PROGRAMM &
SPEAKER

19. Oktober 2021, ab 13:30 Uhr
Vaduz und Digital

Programm

Der Digital Summit am Dienstag, 19. Oktober 2021, in Vaduz und online bietet hochkarätige Speaker wie den weltweit führenden Cybersicherheitsexperten Eugene Kaspersky, die neue Microsoft-Schweiz-Chefin Catrin Hinkel, den Zukunftsforscher Joël Luc Cachelin und die Wirtschaftsministerin Sabine Monauni. Moderiert wird der Digital Summit erneut von Unternehmerin Sunnie Groeneveld. Die Konferenz für digitale Entscheider ist ein Aushängeschild der Initiative digital-liechtenstein.li und bietet zusätzlich informative Breakout-Sessions, welche nach der Veranstaltung im Replay verfügbar sein werden.

13:30

Begrüssung

Sunnie J. Groeneveld , Moderatorin
13:40

Ansprache

Sabine Monauni , Regierungschef-Stellvertreterin des Fürstentums Liechtenstein
14:00

Keynote „Innovation neu denken“

Joël Luc Cachelin , Zukunftsforscher
14:30

Keynote „Cyber Immunity for Cyber Age“

Eugene Kaspersky , Gründer und CEO Kaspersky
15:00

Erfrischungspause

15:45

BREAKOUT-SESSIONS

Session 1: Cybersicherheit in Zeiten von Corona (Kaspersky & MTF Micomp)
Session 2: Blockchain in der Anwendung (Aeternity & RhySearch)
Session 3: Smarte Datenwirtschaft (Microsoft)
16:45

Keynote „Der Geist ist aus der Flasche“

Catrin Hinkel , CEO Microsoft Schweiz
17:15

Netzwerkapéro

Speaker

Eugene Kaspersky

CEO
Kaspersky

Eugene Kaspersky ist ein weltbekannter Cybersicherheitsexperte und Mitbegründer und CEO von Kaspersky, dem weltweit grössten privaten Anbieter von Endpoint-Schutz- und Cybersicherheitslösungen. 1997 gründete Kaspersky gemeinsam mit Kollegen das Unternehmen und wurde zunächst Leiter der Antiviren-Forschung. 2007 wurde er CEO. Heute ist Kaspersky in fast 200 Ländern und Regionen tätig und beschäftigt etwa 3800 Mitarbeitende weltweit.

Catrin Hinkel

CEO
Microsoft Schweiz

Catrin Hinkel übernahm Ende Mai 2021 die Leitung von Microsoft Schweiz. Sie kommt von Accenture, wo sie über 14 Jahre in verschiedenen Funktionen tätig war. Seit 2007 war Hinkel Mitglied der Geschäftsleitung von Accenture Deutschland. Bis 2012 verantwortete sie ausserdem das gesamte SAP-Implementierungsgeschäft von Accenture im deutschsprachigen Raum. Zuletzt war sie für den Bereich Cloud First Strategy & Consulting in Europa verantwortlich.

Sabine Monauni

Wirtschaftsministerin
Fürstentum Liechtenstein

Sabine Monauni ist seit März 2021 Regierungschef-Stellvertreterin des Fürstentums Liechtenstein und verantwortlich für das Ministerium für Inneres, Wirtschaft und Umwelt. In dieser Funktion ist sie Boardmitglied von digital-liechtenstein.li. Monauni arbeitete bei der EFTA-Überwachungsbehörde in Brüssel und später als Botschäftsrätin beim Amt für Auswärtige Angelegenheiten. Zuletzt betätigte sie sich Botschafterin für Liechtenstein in Belgien und der EU.

Joël Luc Cachelin

Zukunftsforscher
und Buchautor

Dr. Joël Luc Cachelin inspiriert und begleitetet Unternehmen in Zukunftsfragen. Vor zwölf Jahren gründete er dazu die Wissensfabrik. Der studierte Betriebswirt hat mehrere Sachbücher zur digitalen Transformation veröffentlicht. 2019 kehrte er an die Universität zurück, um durch ein Geschichtsstudium die Zukunft aus Sicht der Vergangenheit kennenzulernen. Sein aktuelles Buch setzt sich mit der Zukunft der Innovation auseinander.

Sunnie J. Groeneveld

Moderatorin
und CEO Inspire 925

Sunnie J. Groeneveld ist Unternehmerin, Verwaltungsrätin und Moderatorin. Sie hat die Beratungsfirma Inspire 925 gegründet, war erste Geschäftsführerin der Standortinitiative digitalswitzerland und sitzt inzwischen im Verwaltungsrat von drei mittelgrossen Schweizer Unternehmen im IT-, Ingenieur- und Mediensektor. Sie ist ebenfalls Autorin des Buches «Inspired at Work» und von der Handelszeitung als eine der “Top 50 Who is Who in Digital Switzerland” ausgezeichnet.

Breakout-Sessions

Wähle eine der drei folgenden Breakout-Sessions für die Veranstaltung aus. Die beiden anderen Sessions können im Replay anschliessend angeschaut werden.

Breakout-Session 1: Cybersicherheit in Zeiten von Corona

Die Hackerangriffe auf IT-Systeme haben während der Corona-Pandemie massiv zugenommen. Vor allem neue Arbeitsformen wie Remote-Work und Homeoffice bieten Angreifern teilweise leichten Zugang zu sensiblen und wertvollen Dokumenten in Unternehmen und Organisationen. Die jüngsten Attacken auf internationale Cloudanbieter haben diese Lücken schonungslos aufgedeckt. In dieser Breakout-Session berichten Sicherheitsexperten von Kaspersky Labs über die aktuelle Bedrohungslage und geben Auskunft darüber, wie Unternehmen und Organisationen mit verhältnismässig wenig Aufwand einen effizienten Schutz ihrer IT-Systeme erreichen können.

Referenten

  • Stefan Zysset, Senior Presales Engineer Kaspersky Lab Switzerland GmbH
  • Rubén Saiz, CEO MTF-Micomp

Breakout-Session 2: Blockchain in der Anwendung

Die Blockchain ist in aller Munde. Mit der Blockchain-Technologie können Parteien miteinander interagieren, Verträge unterzeichnen und Entscheidungen treffen und dies mit weniger Intermediären und gleichzeitig erhöhter Sicherheit. In dieser Breakout-Session werden die theoretischen Grundlagen mit praxisnahen Beispielen verbunden. Das Liechtensteiner Blockchain-Projekt Aeternity ist ein Pionier in diesem Bereich und hat bereits zahlreiche Blockchain-Anwendungen umgesetzt. Das Forschungs- und Innovationszentrum Rheintal (RhySearch) arbeitet im Rahmen des Forschungsprojekts Werkstatt 4.0 an einer Blockchain-Lösung, mit welcher Industriefirmenfirmen und Forschungsinstitutionen vertrauensvoll zusammenarbeiten können.

Referenten

  • Ingmar Zechlin, COO Aeternity Anstalt
  • Bärbel Selm, Leiterin Netzwerk & Innovation RhySearch

Breakout-Session 3: Smarte Datenwirtschaft

Daten sind längst nicht mehr das Nebenprodukt von Geschäftsprozessen, sondern ein entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen. Durch die Nutzung und Verknüpfung von Daten gewinnen Unternehmen neue Erkenntnisse und können Innovationen umsetzen. Dabei spielt die Grösse eines Unternehmens weniger eine Rolle als die Fähigkeit, relevante Daten miteinander zu verknüpfen. In dieser Breakout-Session zeigt Marc Holitscher, National Technology Officer von Microsoft Schweiz, auf, warum die Bedeutung der Datenwirtschaft in der Corona-Krise zugenommen hat und erklärt, wie auch ein KMU erfolgreich mit Daten umgehen kann. Ausgewählte Beispiele zeigen eindrücklich auf, wie Unternehmen innovative Geschäftsmodelle umsetzen können.

Referent

  • Claudio Mirti, Senior Advanced Analytics & AI Specialist Microsoft EMEA (Global Black Belt)